Messsysteme für CNC-Maschinen

Start up Maschinen

Lineare Wegmesssysteme
FAGOR Automation setzt zwei Arten von Messmethoden in seinen absoluten linearen Wegmesssystemen ein: Graduierte Glasmaßstäbe: Für lineare Wegmesssysteme bis zu einer Messlänge von 3040 mm.

  • Graduierte Glasmaßstäbe: Für lineare Wegmesssysteme bis zu einer Messlänge von 3040 mm.
  • Graduiertes Stahlband: Für linearen Wegmesssystemen über 3040 mm Messlänge.

 

Winkel und Rotativdrehgeber
Fagor Automation arbeitet in seinen absoluten Winkelmesssystemen und Drehgebern nach der Messmethode der Lichtbeugung mit Scheiben aus graduiertem Quarzglas.

Diese Messmethode nutzt zwei verschiedene Strichgitterspuren:

  • Inkrementale Graduierung: Diese wird zur Generierung der inkrementalen Rechtecksignale bei Systemen eingesetzt, die nur digitale Eingangssignale verwenden und intern im Abtastkopf zählen. Alternativ wird – basierend auf den Systemvoraussetzungen – ein analoges 1 Vss Ausgangssignal erzeugt.
  • Absolute Graduierung: Hierbei handelt es sich um einen einzigartigen, binären Code, der aufgrund einer festgelegten, besonderen Abfolge eine Wiederholung entlang des Verfahrweges des Wegmesssystems vermeidet.

Umformung

Selbstgeführte, optoelektronische, Lineare Wegmesssysteme mit Eigenlagerung.
Hauptsächlich, aber nicht ausschließlich, bestimmt für Abkantpressen und Scheren.

Laser Schneiden

Die offenen linearen Messsysteme von FAGOR sind für den Einsatz in Maschinen und Anlagen konzipiert, die normalerweise eine hohe Präzision bei hohen Bewegungsgeschwindigkeiten erfordern. Typische Anwendungen dieser Systeme sind:

  • Produktions- und Messmaschinen in der Halbleiterindustrie.
  • Maschinen zur Leiterplattenbestückung.
  • Werkzeugmaschinen mit sehr hoher Präzision.
  • Mess- und Vergleichsmaschinen, Messmikroskope und andere Präzisionsgeräte.
  • Linearmotoren.